Vergoldungen


4. Vergolderwerkzeuge & -Materialien

Werkzeuge

  • Vergoldermesser
  • zum schneiden des Blattgoldes
  • Vergolderkissen
  • Unterlage mit gepolstertem Leder; zum schneiden des Blattgoldes
  • Anschiesser
  • zum auftragen des Blattgoldes
  • Polimentbürste
  • Watte
  • zum Polieren
  • Einkehrpinsel
  • zum abkehren des überschüssigen Blattgoldes
  • Achatpoliersteine
  • Netzglas mit Netzpinsel

Materialien

  • Leime
  • Haut-, Leder- und Knochenleime (Körner-, Perl- oder Pulverleim)
  • Stein- oder Bergkreide
  • Ein fein gemahlener weicher Kalkstein (Graues,grobes Aussehen)
  • Erste Grundierung für den Vergolderuntergrund
  • Erste Grundierung für den Vergolderuntergrund Champagnerkreide
  • Eine sehr weisse Kreide und wird sehr fest. Für Kreidegrund
  • Bologneserkreide
  • Geschlämmter toter Gips. Wird für Gravurarbeite verwendet
  • China-Clai oder China-Kreide
  • Fetter Ton (Feldspat), gelblicher Farbton. Vorteilhaft für den glatten Verlauf der Auftragsarbeiten.
  • Bolus-Poliment
  • Eine fette tonreiche Erdfarbe (Frankreich, Armenien). Farben: Weiss, Gelb, Rot, Grau, Blau und Schwarz. Das Poliment bewirkt durch die leichte Klebkraft das Aufnehmen des Blattgoldes auf den Untergrund.
  • Netze
  • Branntwein, Alkohol oder Sprit und destilliertes Wasser.
  • Mixtion
  • Anlegeöl für Ölvergoldung. Langsam trocknender, zahflüssiger, fetter und heller Öllack. 3-stündiges Mixtion für kleinere Flächen. 12-stündiges für allgemeinen Gebrauch und grössere Flächen. Blattgold

» 5. Vergoldertechniken

pdf» Text als PDF downloaden